EPU4EPU WKO - Tirol Header Image





FAQ

Was heißt eigentlich die Abkürzung EPU?
EPU steht für „Ein-Personen-Unternehmen“. In Tirol gibt es derzeit (Stand 12.02.2007) exakt 14.462 EPU. Da sind mehr als 40% aller Unternehmen in Tirol. Tendenz stark steigend! Mit einer Gesamtwertschöpfung von über 700 Millionen ? sind die EPU längst eine tragende Säule der Tiroler Wirtschaft.

Visitenkartenparty – worum geht es da?
Die Visitenkartenparty ist eine Veranstaltung von EPU für EPU auf der wir untereinander die Visitenkarten austauschen. Wir wollen, dass sich die EPU der verschiedensten Branchen persönlich kennen lernen um miteinander ins Geschäft zu kommen oder einfach nur um Freundschaften zu schließen. Das ist die Basis für unser EPU-Netzwerk. Damit es funktioniert braucht es gute Beziehungen und die Visitenkartenparty soll dafür den Anstoß geben.

Muss ich Erfahrung im jeweiligen Bereich einer Projektgruppe haben um mitmachen zu können?
Nein, auch Branchenfremde haben oft gute Ideen und Vorschläge!

Kann man auch jetzt noch zu dem Arbeitskreis dazu stoßen?
Ja, jederzeit. Den Termin für das nächste Arbeitskreis-Treffen erfragen Sie im News-Bereich dieser Webseite.

Wie arbeitsintensiv ist die Mitarbeit, und was habe ich davon?
Der Zeitaufwand hängt davon ab, ob man sich in einem der Projekte engagiert oder nicht – allerdings profitiert man im ersteren Fall ja immer von der Projektarbeit. Für den Arbeitskreis ist die regelmäßige Teilnahme von „Stammkunden“ wichtig, um Kontinuität zu gewährleisten. Aber auch neue oder kurzweiligere Mitglieder bringen neue Ideen! Zum eigenen Nutzen: Man lernt neue Leute, also potentielle Kunden und/oder Kooperationspartner kennen, es ergeben sich in den vor oder nach den AK-Treffen stattfindenden Gesprächen immer wieder neue Kooperationsideen, an die man vielleicht vorher noch gar nicht gedacht hat. Gerade für EPU ist ja der Austausch mit anderen besonders wichtig!
Kann ich mich noch an der Projektgruppe „Versicherungen“ beteiligen?
Ja, Hilfe ist immer willkommen!

Login Hilfe? Registrieren
Fehler beim Auswählen der DB...Fehler beim Senden der Abfrage...